• Bearbeitungszeit nur ca. 3-7 Werktage
  • Jeder Stein per Hand ausgesucht
  • Mit Liebe gepackt
  • Instagram @katha.hejcrystal
  • Bearbeitungszeit nur ca. 3-7 Werktage
  • Jeder Stein per Hand ausgesucht
  • Mit Liebe gepackt
  • Instagram @katha.hejcrystal

Morganit Armband Nuggets

15,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Oh, fast ausverkauft. Jetzt aber schnell!
Lieferzeit: 3-7 Tag(e)

Beschreibung

  • Kann Stress zu mindern
  • Schafft Ruhe und Vertrauen
  • Stärkt Liebe und Freundschaft
  • Regt den Stoffwechsel an
  • Hilft bei Verspannungen u. Muskelkater


Morganit Armband Nuggets

Der Morganit kann dabei helfen Stress, Ängste und Misstrauen abzulegen, um so wieder zu mehr Ruhe und Vertrauen zu finden. Er macht das Herz frei, sodass wir unserer Liebe mehr Ausdruck verleihen können, dies betrifft die Partnerschaft genauso wie Freundschaften. Auch die Verbundenheit zwischen uns und der Natur wird durch den Morganit gestärkt und bekräftigt.

Auf körperlicher Ebene soll er besonders den Stoffwechsel der Muskulatur anregen, deren Versorgung verbessern und somit Muskelkater, Verspannungen, Krämpfe usw. vorbeugen. Dies zahlt sich besonders bei Menschen aus, die viel Sport treiben.


Chakra: Herzchakra


Pflege: In einem Gefäß mit Hämatit-Trommelsteinen (ArtNr. TS2) reinigen und entladen. Zum Aufladen in eine Bergkristall-Gruppe oder in ein Gefäß mit Bergkristall-Trommelsteinen ( ArtNr. TS1 ) legen.


Eigenschaften:

Maße: ca. Nuggets 5 - 7 mm, Umfang 19 cm

Farbe: Rosatöne

Lieferumfang:

Ein Armband


Die Dekoration ist nicht im Preis enthalten.


Bitte beachte: Bei diesem Bild handelt es sich um ein Beispielfoto. Jeder Stein ist ein Unikat und kann deshalb leicht in Form, Farbe und / oder Größe abweichen. Er wird von uns individuell für dich mit Liebe ausgesucht.


Die aufgeführten Eigenschaften der Heil- und Edelsteine basieren auf generationen- übergreifenden Erfahrungsschätzen und stellen keine medizinisch begründeten Heilversprechen dar und ersetzen keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe! Die Wirkung der Steine ist bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt!